Blog

Windows 10 Gratis-Update ohne Ultimo?

Microsoft liefert Windows 10 für Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 als kostenloses Upgrade aus. Der Haken an der Sache: Die Gratis-Aktion ist zeitlich begrenzt, das kostenlose Windows 10 ist laut Microsofts Aussagen bisher auf ein Jahr nach dem Start begrenzt. Im Klartext heißt das: Wer das Gratis-Update auf Windows 10 sicher mitnehmen will, hat noch knapp 100 Tage Zeit.

Das Upgrade auf Windows 10 ist auf jeden Fall bis 29. Juli 2016 gratis. Doch was passiert danach? Lassen Sie sich nicht verrückt machen, denn alles könnte auch nur ein großer Microsoft-Bluff sein.

Schwer zu glauben, dass Microsoft das Gratis-Update wirklich am 29. Juli 2016 einstampft. Der Grund:

Microsoft hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt und will in den nächsten Jahren 1 Milliarde Geräte auf Windows 10 bringen. Die letzten Zahlen von April 2016 verraten, davon ist man noch sehr weit entfernt, denn bisher sind es "nur" 270 Millionen Windows 10 Geräte.

Microsoft blockt aktuell noch alle Anfragen zur zukünftigen Preisgestaltung für Windows 10, denn im ersten Jahr nach dem Release von Windows 10 können Upgrade-Berechtigte jederzeit gratis umsteigen.  Wichtige Info: Wer schon umgestiegen ist, muss auch nach dem 29. Juli 2016 nicht plötzlich für Windows 10 bezahlen.

Das liegt auch daran, dass der Verkauf von Betriebssystemen für die Redmonder immer unwichtiger wird, der Konzern verdient sein Geld zunehmend mit der Cloud und den damit verbundenen Diensten.

   

 

 

Microsoft legt vor

Schon am kommenden Dienstag (26. Januar 2016) will Microsoft das nächste Update für Windows 10 veröffentlichen. Neue Funktionen sind nicht zu erwarten, es werden lediglich Fehlerbehebungen und Optimierungen verteilt werden.


Das Update erscheint voraussichtlich nicht nur für den PC sondern auch für Windows 10 Mobile. Für Smartphones, die nicht im Insider-Programm teilnehmen, steht das Update laut Windows Central frühestens im Februar bereit.

   

 

 

Supportende für Windows 8

Mit sofortiger Wirkung endet der Microsoft Support für Windows 8. Um weiter mit Updates versorgt zu werden, müssen Anwender auf Windows 8.1 updaten.

 

Zwei Jahre nach dem Erscheinen von Windows 8.1 müssen somit alle Anwender von Windows 8 das Upgrade durchführen sofern sie auf Fehlerbereinigung und das Stopfen von Sicherheitslücken wert legen. Das Upgrade ist kostenlos und innerhalb von Windows 8 über den Store verfügbar.

 

Das Update auf Windows 8.1 ist auch Voraussetzung dafür, dass Windows-8-Besitzer ihr Betriebssystem kostenlos auf Windows 10 upgraden können; das Angebot gilt noch bis Ende Juli dieses Jahres.

   

 

 

Bugfix Release Joomla! 3.4.8

Ab sofort ist die Version 3.4.8 des Content Management Systems Joomla! verfügbar. Diese Version ist ein sogenannter "Bug Fix Release" für 3.x Versionen und behebt Fehler beim Session Management von Joomla! 3.4.7.

 

An dieser Stelle, und auf Grund der Weihnachtsfeiertage sei gesagt: Keine Panik! Das ist nur ein Bug Fix und auch wenn es sinnvoll ist so bald wie möglich ein Update durchzuführen so ist es zumindest nicht Sicherheitsrelevant. Alle bisher gemeldeten Bugs aus dem 3.4.7 Update wurden in diesem Release behoben.

 

Für Maintenance-Kunden von Advanced Computing wird dieses Bug Fix bis spätestens am 28.12.2015 eingespielt sein. Daher kann der Weihnachtsbraten in Ruhe gegessen werden...

   

 

Frohe Feiertage

Advanced Computing wünscht Ihnen und Ihren Lieben von Herzen schöne Feiertage und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes neues Jahr 2016!

 

Dirk Wedekind

   

 

 

 

 


Holen Sie sich die App von Advanced Computing auf Ihr Smartphone oder Tablet

 

   


     coming soon ...  coming soon ...  coming soon ...  coming soon ...


Dirk Wedekind • Advanced Computing • Taunusstraße 19 • 67227 Frankenthal
http://www.AdvancedComputing.de • info@AdvancedComputing.de
Kontakt Anfahrt Impressum